044 | Selbstcoaching Übung zum Thema Abgrenzung bei hochsensiblen Scannerpersönlichkeiten

Kennst du das, wenn dir eine Begegnung manchmal noch Tage lang nachhängt? Dass du in einigen Situationen die Emotionen anderer so wahrnimmst, als wären es deine eigenen? Hättest du gerne jemanden, der in diesen Momenten an deiner Seite steht und dir hilft bei dir zu bleiben und dich abzugrenzen? Eine Art magisches Schutzschild, das dich umgibt und deine eigene Grenze aufrecht erhält. Wie die meisten Multihelden, kenn auch ich das Problem mit der Abgrenzung und möchte dir heute erzählen, wie du das meistern kannst.

Heute erfährst du:

  • Was Abgrenzung eigentlich bedeutet
  • Inwieweit deine Sensibelchen Seite damit zu tun hat
  • Was du bei Abgrenzungsschwierigkeiten tun kannst
  • Weshalb Multihelden oft ihre Grenzen gar nicht kennen
  • Welche große Rolle Druck – sowohl von innen als auch von außen – spielt

Zusätzlich bekommst du:

  • verschiedene Möglichkeiten, um deine Abgrenzung aufzubauen und zu stärken
  • eine Selbstcoaching-Übung, die der erste wichtige Schritt auf dem Weg zu deinem Schutzschild ist
  • eine tolle Ankündigung, für die kommende Woche auf Instagram, die kein Multiheld verpassen darf

Ich freue mich, dass du mir deine Ohren für die nächsten Minuten schenkst.

Let’s coach, Christina

Die wichtigsten Links:

Christina auf Instagram

Zum Abgrenzungs-Booster

2019-04-03T21:22:33+02:00März 24th, 2019|Multiheld, Podcast, Sammelbox|0 Comments