Was will ich eigentlich wirklich?

Finde dein WARUM!

Was will ich eigentlich? Ja, was will ich wirklich im Leben? Eine gute Frage, die sich sehr viele Menschen immer und immer wieder stellen. – Vielleicht ja auch du.

Wir setzen uns Ziele und machen uns Gedanken über unsere Zukunft. Manchmal viel zu oft und verrennen uns, weil wir unser WARUM noch nicht gefunden haben.

In der heutigen Zeit haben wir so viele Möglichkeiten und Optionen. Schon mit der Frage nach dem richtigen Shampoo könnten wir eine ganze Woche verbringen, weil die Auswahl so riesig ist. Wenn es bei alltäglichen Dingen schon so schwierig ist eine Entscheidung zu treffen, wie sieht es denn dann aus bei den wirklich wichtigen Dinge im Leben?

Wie fühlt sich das an, wenn du dein WARUM nicht kennst?

  1. Du hast Schwierigkeiten Entscheidungen zu treffen
  2. Du fühlst dich rastlos
  3. Du kommst nicht weiter im Leben oder zumindest nicht so weit, wie du kommen könntest
  4. Du hast Schwierigkeiten mit deiner Motivation
  5. Du kannst dich selbst nicht erkennen
  6. Du fühlst eine Unruhe in dir und stellst immer wieder alles in Frage
  7. Dein Herz ist nicht richtig bei der Sache
  8. Du beneidest vielleicht andere, die ihr WARUM schon gefunden haben und glücklich sind

Der Selbstfindungsprozess – Was will ich eigentlich wirklich?

Es geht bei deinem WARUM nicht unbedingt um deine eigene Berufung und dass du sie auf stöberst, sondern vielmehr darum, deine eigenen Motive zu verstehen. Denn auch wenn du sie nicht kennst, deine Motive und eigentlichen Ziele spielen dauerhaft in deine Handlungen rein.

Wenn du dir darüber nicht im Klaren bist, passiert dir das unbewusst. Wenn du herausgefunden hast, was du eigentlich wirklich willst, dann werden die unbewussten Motive zu bewussten Motiven.

 

Das hat 5 Vorteile

  1. Du hast ein besseres Verständnis für das was du tust und vor allem, WARUM du manche Sachen so tust, wie du sie tust
  2. Du machst aus deinen Begrenzungen ein motivierendes und strahlendes Ziel und löst damit viele mögliche Blockaden
  3. Du hast einen weiteren großen Schritt Richtung Selbstfindung und bist zum Ich-Entdecker geworden
  4. Wenn du weißt, was du wirklich brauchst, kannst du es viel leichter bekommen. Das Ergebnis ist eine wachsende Zufriedenheit und mehr Glück
  5. Du arbeitest nicht mehr länger gegen dich, sondern für dich
  6. Wenn du weißt was du willst, sucht dein Unterbewusstsein automatisch nach Lösungen und Wegen

 

Wie fühlt sich das WARUM an?

Welche Gefühle kann ich in mir spüren, wenn ich mir die Frage beantwortet habe “Was will ich eigentlich wirklich?”. Oftmals fühlt es sich so an, als ob wir irgendwie im Flow sind. Wir sind begeistert, fühlen uns frei und motiviert.

Unsere Leidenschaft kehrt zurück und wir fühlen uns selbstbewusst. Wir sprudeln über vor Energie und lästige Selbstzweifel verstummen immer und immer mehr.

Die 3 größten Fehler bei der Suche nach der eigenen Berufung

Wir setzen uns unter Druck
Heute ist es schwer in Mode, die eigene Berufung zu finden und herauszufinden, was man eigentlich wirklich will. Jeder zeigt sich von seiner glücklichsten und erfülltesten Seite. Das kann einen schon mal unter Druck setzen. Gönn dir was und gebe dir die Zeit!

 

Kopf über Herz
Vernunft und die Vorstellung, was andere sagen könnten, lässt uns leider sehr oft von unserer
Herz-Etage etwas höher rutschen. In den Kopf. Blöd nur, dass wir hier meistens die schlechteren Entscheidungen treffen.

Also fahre lieber wieder eine Etage nach unten. Hör auf dein Herz oder auf dein Bauch.

Schließe kurz die Augen und horche in dich rein. Fühlt es sich richtig an oder nicht? Unser Bauch weiß meistens ziemlich genau. Ob etwas richtig ist oder nicht. Wir haben nur nie gelernt, ihm zu zuhören.

 

Nichts tun
Nichts ist schlimmer als gar keine Entscheidung zu treffen. Denn wenn du sie nicht für dich trifft, trifft sie ein anderer für dich. Warum sollte ein anderer eine bessere Entscheidung für dich treffen als du? Mache dir dies immer mal wieder bewusst.

Du bist das beste, was dir im Leben passieren konnte! Du bist der einzige Mensch, der immer FÜR dich entscheidet, niemals gegen dich! #beyourownhero
Falls du das Gefühl haben solltest, innere Blockaden halten dich von deinem Potential entfernt, dann gibt es hier eine Übung wie du sie ganz schnell wieder loswirst.

COACHING-ÜBUNG
„Was will ich eigentlich wirklich“

Du brauchst für diese Selbstcoaching Übung ein Aufnahmegerät oder ein Handy mit einer Aufnahmefunktion. Nehme deine eigene Stimme auf und das Wort WARUM. Stelle dir einen Timer und stelle ihn auf 1,5 Minuten:

  1. Sage dir laut vor, was du gerne machen möchtest oder am liebsten tun würdest
  2. Dann lasse deine eigene Nachricht abspielen mit der Frage WARUM
  3. Antworte auf deine eigene Frage: WARUM willst du xy?
  4. Wiederhole dieses Vorgehen bis die 1,5 Minuten rum sind. Immer wenn du ins stocken gerätst und die Frage nicht weiter beantworten kannst, spiele die
  5. Frage erneut ab.
  6. Das machst du insgesamt 1,5 Minuten

Du wirst merken, dass du an einem gewissen Punkt anfängst dich immer wieder im Kreis zu drehen und zu wiederholen. Das ist ein gutes Zeichen und du bist deinem wahren Kern ein bisschen Näher gekommen. Gebe jetzt nicht auf und Frage dich immer weiter. Irgendwann kommt der Durchbruch.

 

Hier ein kleines Beispiel für dich:

Ich möchte gerne Abteilungsleiter werden – WARUM möchtest du Abteilungsleiter werden? – Dann bekomme ich mehr Geld – WARUM möchtest du mehr Geld? – Damit ich öfter im Jahr in den Urlaub fahren kann – WARUM möchtest du im Jahr öfter in den Urlaub fahren? – Damit ich frei und unabhängig sein kann

Was will ich eigentlich wirklich? Nicht die Stelle als Abteilungsleiter sondern mehr Freiheit und Unabhängigkeit in meinem Leben. Bekomme ich mein WARUM mit einer Stelle als Abteilungsleiter?

Du siehst, die eigenen Motive herauszufinden hilft dir ungemein um deine Ziele noch einmal zu überdenken und wirklich in die richtige Richtung los zu ziehen und nicht in die Richtung, in der wir sie vermuten. Was dir noch helfen könnte dein volles Potential zu entfalten, dass findest du in meiner 5-Schritte-Formel.

Hast du dich schon mal gefragt, WARUM so viele Menschen sich Ziele stecken? Am Anfang auch noch stark motiviert sind, die meisten sie aber gar nicht erreichen? Sie haben ihr WARUM nicht gefunden! Das passiert dir sicherlich nicht mehr.

Hast du Angst für dein WARUM zu kämpfen, oder es überhaupt heraus zu finden? Dann schau mal hier vorbei.

Brauchst du einen kleinen Motivationsschubser? Dann schaue mal hier nach.

Lets coach!
Christina
2019-02-13T00:25:31+02:00März 28th, 2018|Blog, Multiheld, Sammelbox|0 Comments
Diese Website verwendet Cookies und Dienste von Drittanbietern. Einstellungen OK

Tracking Cookies

Drittanbieter Skripte